Der nächste Winter kommt bestimmt….

daher ans Wohlfühlen im eigenem Heim denken und mit Thermofarbe auch Heizkosten sparen!

Jetzt daran denken, dass Behaglichkeit, Wohlfühlen und Energiesparen ideal mit Frühling Thermo – die moderne Innenraumfarbe mit vielen Vorteilen – erreicht wird.

Die Vorteile liegen klar vor: durch Hohlglaskörperchen in der Farbe wird eine größere Oberfläche erreicht, welche Luftfeuchte verstärkt aufnehmen kann und beim Durchlüften wieder abgibt (Badezimmer Spiegeleffekt). Dabei ist Frühling Thermo zusätzlich wärmespeichernd. Die Wärme wird gleichmäßig in den Wänden verteilt und sorgt damit für Behaglichkeit und Wohlbefinden. Das Raumklima ist somit optimal erzielt! Weitere Vorteile sind die Vermeidung von Schimmelbefall, sowie Ablagerungen von Staub an der Wand (Fogging).

Holen Sie sich jetzt das Wohlfühlklima für den Winter in Ihre Wohnung!

 

„ Wohlfühlen und Genießen im eigenen Heim gelingt mit Thermo Wandfarbe“

Video: Frühling Thermo


Entwicklungen der Raumfahrt-Technologie werden weiterverwendet

Die Frühling-Thermo Farbe enthält Milliarden mikroskopisch kleiner Glasbubbles (Glashohlkörperchen), welche die Innenwandoberfläche bis zu viermal vergrößern. Diese lassen die Heizungswärme innen tief in die Wand eindringen. So wirkt der Anstrich im Winter wie ein Kachelofen, da nicht nur die Luft erwärmt wird, sondern die ganze Mauer. Im Sommer hingegen werden kühlende Effekte durch Verdunstungsvorgänge erzielt. 

 

Verbesserung des Raumklimas

 

Die in Frühling Thermo enthaltenen Glashohlkörperchen (Glas-Bubbles) schaffen eine gleichmäßige Oberflächentemperatur. Durch erhöhte, sehr gleichmäßige Wandoberflächentemperaturen, durch gleimäßige Verteilung von Wärme im Raum und durch geringe RAumlufttemperaturen wird die thermische Behaglichkeit bereits bei 19°C erreicht. Bessere thermische Behaglichkeit bedeutet langfristig bessere Vitalität und damit eine geringere Neigung zu Erkrankungen.

 

Verbesserung der Luftqualität

 

Reduzierte Feuchteaufnahme der Wand bedeutet weniger geruchserzeugende Bauteilfeuchte. Die Wand weist ein schnelleres und effizienteres Ablüftverhalten auf. Glas-Bubbles (Hohlraumkörper) vergrößern die Oberfläche um das vierfache, welche die Feuchtigkeit speichern und wieder an den Raum abgeben. Die Feuchte bleibt somit nicht in der Wand und das Raumklima wird positiv beeinflusst.